Wissen verpflichtet…

Gemeinhin wird angenommen, dass Fragen nach „Gut und Böse“ und „richtig und falsch“ nicht durch die Wissenschaft beantwortet werden können. Sam Harris argumentiert jedoch, dass die Wissenschaft in moralischen Angelegenheiten, dem Formen menschlicher Werte und der Frage was ein gutes Leben ausmacht, eine Vormachtsstellung haben kann und auch haben sollte.

… denn (nur) wer um Zusammenhänge weiß, kann dementsprechend handeln

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: