Lernexperimente

Karteikarten für Faktenwissen, Tabellen und Bilder für Zusammenhänge…
Am besten sind bis jetzt die Klausuren bzw. Klausurteile gelaufen, für die ich in der Lernphase kurz vorher dann doch in die Originaltexte geguckt statt von meinen Zusammenfassungen gelernt habe.

Also neuer Versuch:  für die Zusammenfassung nur noch grober Überblick – damit die Textinhalte besser hängen bleiben.

Das kann ich nicht wirklich gut – Reduktion ist anscheinend nicht gerade meine Stärke… von wegen „Stichworte sammeln und nur ein paar Notizen zu den Zusammenhängen“. Hat nicht so gut funktioniert.

Inzwischen: Concept Maps – mit Hilfe vom yED-Graph-Editor, verPDFt mit dem PDF-Creator (weil das yED-interne PDF-MachDings die Schriften nicht einbettet)

Am Anfang noch alles bisschen kreuz und quer, vor allem weil sich der Editor von yED herzlich wenig  ums beabsichtigte Endformat schert… Ihr kennt das ja sicher von anderen MindMap-Programmen: Prima mindgemappt, leider ist auf Din4 nix mehr zu erkennen – inzwischen hab ich mir ne Vorlage gemacht, mit der ich den „Schreibplatz“ so eingrenzen kann, dass die Schriftgrößen auch tatsächlich in etwa denen in einem normalen Din4 – Textdokument entsprechen. (sieht außerhalb des yED-Programms natürlich einfach nur wüst aus. 🙂 )

Wer sich die „Entwicklungen“ der Lernexperimente mal angucken will:
Mit ein paar Texten zur Pädagogischen Psychologie  (M9) bin ich schon durch…

  • onlinelexikon  (da geht´s noch ganz durcheinander mit den unterschiedlichen Techniken 😛  … S.10 mit x-Mind, S.11 mit openoffice, ab S.12 dann yED)
  • weinert (ich übe noch)
  • hoppe-graf (ich bemühe mich wenigstens – anscheinend klappt das Schrifteneinbetten immer noch nicht so recht…)

PS: Macht Spaß 😉

edit 4.Januar:
Jetzt weiß ich, warum die Schrift ab einer bestimmten Stelle so scheiße aussieht. Ich weiß aber noch nicht, was den PDF-Creator dazu bewegt, nur noch Text in Bild umzuwandeln… Vorher ging das mal mit Text zu Text. Da konnte man auch noch schön den Text rauskopieren. Hm.

nochmal edit 4.Januar:
Es war nicht der PDF-Creator, sondern ein Huddel im yED, den ich wieder rausgekriegt hab, indem ich die Schrift aus meinen Vorlagenknoten (selbstgebastelt und in die Palette eingefügt) entfernt habe. Die näheren Zusammenhänge bleiben unklar – aber das macht mir nix. Dann hoff ich mal, dass die nächsten PDFs wieder in „Text“ und besser lesbar werden.

und wieder edit 10.Januar:
Sobald ich die Farben unter „RGBH“ selbst definiere, krieg ich bei Verwendung einer solchen Farbe wieder „Text zu Bild“-PDFe.
Über „Muster“ oder „HSB“ kann ich an den Farben rumdefinieren wie ich will. Das stört meine „Text zu Text“-PDFe nicht.  Okay. Gut zu wissen.

und noch eins – edit 25.Februar:
Farbverläufe zerstören „Text zu Text“-PDFe ebenfalls.

Advertisements

2 responses to “Lernexperimente

  • Diana

    Hi!
    Hast Du vielleicht rausbekommen, wie man bei Yed Graph eine Kopf- bzw. Fußzeile einfügt?

    • ponyQ

      Hi Diana! Nee, über so was bin ich noch nicht gestolpert. Wann willst du die denn einfügen? Beim Exportieren der Datei? Kann mir im Moment gar nicht vorstellen, wie das gehen könnte.

      Bin immer noch auf der Suche nach einer Lösung für das „Text zu Bild“-Problem. Das Problem scheint nicht am PDFCreator zu liegen, sondern irgendwo in den Tiefen des Graph Editors…

      Falls ich dabei über Kopf- oder Fußzeilen stolpere, sag ich dir Bescheid 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: